4D - TEE


Einsatz einer 4D-Sonde in der transösophagealen Echokardiographie (Schluckecho)

Die transösophageale Echokardiographie ist ein Standardverfahren, welches jeden Tag Anwendung findet. 4D bedeutet in diesem Zusammenhang eine dreidimensionale Darstellung in Echtzeit. Vor allem zu Beurteilung der Herzklappen und auch zur Beurteilung des Vorliegens von Gerinseln im Herz wird diese Verfahren angewendet. Durch die 4D-Darstellung wird die Beantwortung mancher Fragestellungen vereinfacht und eine anschaulichere Bildgebung erreicht.

 

Darstellung der Mitralklappe mit einer 4D-TEE-Sonde

Aktuelle Termine



18.02.2020   09:30 Uhr

Still-Treff auf der Wöchnerinnenstation


Sinnvoller Einsatz von Stillhilfsmiteln [ ... mehr]


20.02.2020   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Thema: Enzymersatz nach Bauchspeicheldrüsen-OP‘s [ ... mehr]


03.03.2020   09:30 Uhr

Still-Treff auf der Wöchnerinnenstation


Mastitis und Co - Probleme mit der Brust in der Stillzeit [ ... mehr]


10.03.2020   15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Selbsthilfegruppe


für Frauen mit Brust- und gynäkologischen Krebserkrankungen [ ... mehr]


17.03.2020   09:30 Uhr

Still-Treff auf der Wöchnerinnenstation


Jedes Kind will getragen werden - Mit Trageberaterin Iris Hiecke [ ... mehr]



weitere Termine