4D - TEE


Einsatz einer 4D-Sonde in der transösophagealen Echokardiographie (Schluckecho)

Die transösophageale Echokardiographie ist ein Standardverfahren, welches jeden Tag Anwendung findet. 4D bedeutet in diesem Zusammenhang eine dreidimensionale Darstellung in Echtzeit. Vor allem zu Beurteilung der Herzklappen und auch zur Beurteilung des Vorliegens von Gerinseln im Herz wird diese Verfahren angewendet. Durch die 4D-Darstellung wird die Beantwortung mancher Fragestellungen vereinfacht und eine anschaulichere Bildgebung erreicht.

 

Darstellung der Mitralklappe mit einer 4D-TEE-Sonde

Aktuelle Termine



26.04.2019   13:30 Uhr

Führung durch die Palliativstation


[ ... mehr]


29.04.2019 bis 03.05.2019

Praxisanleiterweiterbildung


Fortbildung zum/zur Praxisanleiter/in (DKG) [ ... mehr]


06.05.2019 bis 10.05.2019   08:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Diabetesschulung


für Erwachsene mit Diabetes mellitus Typ 1 [ ... mehr]


07.05.2019   09:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Still-Treff auf der Wöchnerinnenstation


Zahnhygiene – Vom ersten Zahn an [ ... mehr]


09.05.2019   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Thema: Enzymersatz nach Bauchspeicheldrüsen-OP‘s [ ... mehr]



weitere Termine