4D - TEE


Einsatz einer 4D-Sonde in der transösophagealen Echokardiographie (Schluckecho)

Die transösophageale Echokardiographie ist ein Standardverfahren, welches jeden Tag Anwendung findet. 4D bedeutet in diesem Zusammenhang eine dreidimensionale Darstellung in Echtzeit. Vor allem zu Beurteilung der Herzklappen und auch zur Beurteilung des Vorliegens von Gerinseln im Herz wird diese Verfahren angewendet. Durch die 4D-Darstellung wird die Beantwortung mancher Fragestellungen vereinfacht und eine anschaulichere Bildgebung erreicht.

 

Darstellung der Mitralklappe mit einer 4D-TEE-Sonde

Aktuelle Termine



25.06.2022   08:30 Uhr

Eröffnungssymposium Robotische Chirurgie


Einführungssymposium der Robotischen Chirurgie im Klinikum Neumarkt [ ... mehr]


29.09.2022   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Diabetes und -einstellung nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]


24.11.2022   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Enzymersatz nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]



weitere Termine

Wir brauchen Ihre Zustimmung

Wir verwenden für die Auswertung der Zugriffe auf unsere Internetseite den Webanalysedienstes Google Analytics mit Sitz in den USA. Ich willige ein, dass für die Auswertung der Zugriffszahlen Google Analytics genutzt werden darf und der dafür notwendige Cookie gesetzt werden darf. Mit Ihrer Einwilligung stimmen Sie einer Datenübermittlung in die USA gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO zu. In der USA gilt möglicherweise ein geringeres Datenschutzniveau als in der EU.

Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.